c't uplink 20.5: CES, smarte Autos, Krypto-Mining auf Webseiten

@ctmagazin | c't uplink

Heute in c't uplink: Die neuesten Gadget-Trends von der CES, (mittel)schlaue Autos und Krypto-Mining als Geschäftsmodell für Ganoven und seriöse Webseiten.

(Bitte helft auf ct.de/uplink-podcast unseren Kollegen Lea und Jo für eine Artikel-Recherche: Über den Link könnt ihr 5 kurze Fragen zu eurem Gebrauch von Podcast-Apps beantworten. Die Ergebnisse fließen in den Artikel ein!)

Live von der CES in Las Vegas zugeschaltet berichtet uns Keno Janssen von der wichtigsten Elektronikmesse der Welt. Auf der CES wuseln Roboter durch die Hallen, surren Drohnen durch die Luft und fahren autonome Autos durch die Straßen. Ob diese Zukunftsmusik schon bald auch unseren Alltag bestimmt? Keno hat natürlich außerdem einen Blick auf die neuesten VR-Trends geworfen und die neue Vive Pro und die Pimax 8K ausprobiert.

Mit Sven Hansen besprechen wir, was die Auto-Branche in diesem Jahr plant: In Deutschland darf man ab diesem Jahr jetzt schon in bestimmten Situationen wie Staus autonom fahren. Ob KI tatsächlich demnächst das Steuer komplett übernimmt? Wir sind da noch skeptisch.

Ein neuer Trend im Cyber-Universum: Webseiten lassen Internet-Surfer per JavaScript Krypto-Währungen schürfen. Das könnte vom Prinzip her ein interessantes Finanzierungsmodell für Webseitenbetreiber sein, doch meist wird dem Nutzer die CPU-Performance ohne sein Wissen geklaut, erklärt Ronald Eikenberg. Und Kriminelle schleusen solchen Code auch auf fremden Seiten ein.

Mit dabei: Ronald Eikenberg, Jan-Keno Janssen, Sven Hansen und Achim Barczok

Die komplette Episode 20.5 zum Nachhören und Herunterladen:

Die c't 02/18 gibt's am Kiosk, im Browser und in der c't-App für iOS und Android.

Hier geht's zum c't-Test-Angebot für c't-uplink-Gucker: 4 Wochen c't digital testen.

Alle früheren Episoden unseres Podcasts gibt es unter www.ct.de/uplink.

Kommentare

Anzeige