c't uplink 21.3: Gebraucht-Schnäppchen, Festplatten-Ausfälle vermeiden, Staubsauger-Roboter

@ctmagazin | c't uplink

Heute in c't uplink: Tipps für den Gebrauchtkauf von Smartphones, Tablets & Co. Außerdem zeigen wir euch, wie man drohende SSD- und HDD-Ausfälle frühzeitig erkennt und welcher Roboter am besten staubsaugt.

Wer Technik gebraucht kauft, schont die Umwelt und kann ordentlich Geld sparen. Doch nicht in jeder Gerätekategorie lohnt sich das. Hannes Czerulla hat sich vor allem Smartphones und Tablets angeschaut und gibt in c't uplink Tipps, wie man die besten Schnäppchen findet und welche Gefahren beim Gebrauchtkauf lauern.

Unser Speicher-Experte Lutz Labs hat sich intensiv mit Monitoring-Tools für SSDs und HDDs auseinandergesetzt. Wer seine Platten überwacht, weiß häufig schon vorher, wenn ein Ausfall droht. Praktisch für den Familien-Admin: Eines der Tools verschickt Mails mit Statushinweisen – so bekommt man mit, wenn der Rechner bei den Eltern kurz vorm Exitus steht.

Zum Schluss putzen wieder die Roboter das uplink-Studio: Stefan Porteck hat sechs smarte Staubsaugerroboter getestet und zeigt uns, warum sich langhaarige Mitbewohner besser mit Deebot Ozmo 930 und iRobot Roomba 980 vertragen als mit den anderen Saugern im Test.

Mit dabei: Achim Barczok, Stefan Porteck, Lutz Labs und Hannes Czerulla

Die komplette Episode 21.3 zum Nachhören und Herunterladen:

Die c't 06/18 gibt's am Kiosk, im Browser und in der c't-App für iOS und Android.

Hier geht's zum c't-Test-Angebot für c't-uplink-Gucker: 4 Wochen c't digital testen.

Alle früheren Episoden unseres Podcasts gibt es unter www.ct.de/uplink. (acb)

Kommentare

Anzeige
Anzeige