c't uplink 23.6: Handy-Trojaner aufdecken, Öko-Bitcoins, schnellste Desktop-CPU

@ctmagazin | c't uplink

In der aktuellen uplink-Folge zeigen wir, wie Smartphones mit Trojanern ausspioniert werden und wie AMDs neue Threadripper-CPU Intel vom Thron stößt. Außerdem: Ein Besuch bei umweltfreundlichen Bitcoin-Minern.

Die Sendung beginnt mit einem Aufreger-Thema: Holger Bleich hat ein Smartphone mit den installierten Handy-Trojanern FlexiSpy und mSpy mitgebracht, mit deren Hilfe eifersüchtige Ehepartner und neugierige Chefs illegal herumschnüffeln. Wir zeigen anschaulich, was die Software alles ausspionieren kann – und klären darüber auf, ob die Apps legal verkauft werden dürfen und wie man sie erkennt.

Christian Hirsch hat die zurzeit leistungsstärkste Desktop-CPU getestet: Den AMD Ryzen Threadripper 2990WX ist in etlichen Anwendungen schneller als der bisherige Intel-Geschwindigkeitskönig. In einigen Bereichen hat Intel aber immer noch die Nase vorn.

Eine umweltfreundliche Bitcoin-Mining-Farm hat Mirko Dölle besucht. Er erklärt mit viel Sachverstand, ob Bitcoins wirklich öko sein können – und noch viel mehr Wissenswertes über Crypto-Währungen.

Mit dabei: Jan-Keno Janssen, Christian Hirsch, Mirko Dölle und Holger Bleich

Die komplette Episode 23.6 zum Nachhören und Herunterladen:

Die c't 18/18 gibt's am Kiosk, im Browser und in der c't-App für iOS und Android.

Alle früheren Episoden unseres Podcasts gibt es unter www.ct.de/uplink. (acb)

Kommentare

Anzeige
Anzeige