c't uplink 27.1: Windows vs. Linux, Dating-Apps, DIN-A3-Scanner

@ctmagazin | c't uplink

Heute in c't uplink sprechen wir über die Windows-Alternative Linux Mint. Und wir haben Dating-Apps und DIN-A3-Mufus mit Scanfunktion getestet.

Die verlorene c't-uplink-Folge ist gerettet und wir senden sie einfach diese Woche!

Liane Dubowy stellt uns Linux Mint vor: Die Linux-Distribution eignet sich prima für alle, die immer noch mit Windows 7 arbeiten und bald keine Updates mehr bekommen – und nicht zu Windows 10 wechseln wollen.

Außerdem haben wir in c't Dating-Apps getestet. Tinder & Co. haben ein ziemliches Schmuddel-Image, doch tatsächlich kann man mit ihnen nette Leute oder den Partner fürs Leben finden. Stefan Porteck erklärt, worin sich die Apps unterscheiden, und worauf man in puncto Datenschutz beim Erstellen des Profils unbedingt achten sollte.

Zum Schluss gehts um günstige DIN-A3-Mufus mit Druck- und Scanfunktion. Rudolf Opitz hat sie getestet und gibt Tipps, mit welcher Auflösung man Bücher, Fotos und Dokumente am besten einscannt.

Mit dabei: Achim Barczok, Rudolf Opitz, Liane Dubowy, Stefan Porteck

Die c't 9/2019 gibt's am Kiosk, im Browser und in der c't-App für iOS und Android.

Alle früheren Episoden unseres Podcasts findet ihr unter www.ct.de/uplink. (acb)

Kommentare

Kommentare lesen (301 Beiträge)

Anzeige