c't uplink 3.5: Frankfurter Buchmesse, Mobilbetriebssysteme, Alien: Isolation

@ctmagazin | c't uplink

Im Podcast aus Nerdistan erzählen wir, was es auf der Frankfurter Buchmesse neues für E-Book-Leser gabe. Außerdem reden wir über die Unterschiede der mobilen Betriebssysteme und das Horror-Adventure "Alien: Isolation".

In Frankfurt trifft sich in dieser Woche wieder einmal die Buchbranche und auch in diesem Jahr nehmen E-Books etwas mehr Platz ein als im Vorjahr. Achim Barczok war in Frankfurt und erzählt, was er dort Neues gesehen hat. Während die Entwicklungen bei den Readern selbst eher klein sind, sollen nun neue Geschäftsmodelle die Kunden locken. Ganz vorneweg geht dabei wie so oft Branchenprimus Amazon mit einer E-Book-Flatrate.

Mit Jörg Wirtgen sprechen wir über die großen Mobilbetriebsysteme und was sie noch unterscheidet. Während sich aber iOS, Android und Windows Phone nämlich immer mehr annähern, geht Blackberry mit dem Passport neue Wege und bringt sogar die mechanische Tastatur zurück. Schließlich gruseln wir uns noch mit "Alien: Isolation". Hartmut Gieselmann erklärt, warum es in vielerlei Hinsicht eines der spannendsten Spiele des Jahres ist.

Diesmal mit dabei: Achim Barczok (acb, @achim), Hartmut Gieselmann (hag), Martin Holland (mho, @fingolas) und Jörg Wirtgen (jow, +Jörg Wirtgen).

Links zur Folge:

Hier gibt's die komplette Episode 3.5 zum Nachhören und Herunterladen (43:22 min):

Die c't 22/14 zum Heft gibt's am Kiosk, im heise shop und digital in der c't-App für iOS und Android.

Alle früheren Episoden unseres Podcasts gibt es im Blog unter:

Anzeige