c't uplink 4.9: Kompakte Mini-PCs, CES, Virtual-Reality, Smart-TVs, Internet der Dinge

@ctmagazin | c't uplink

In dieser Woche sprechen wir mit Christian Hirsch über kompakte Mini-PCs, die alles mitbringen und trotzdem ordentlich Strom sparen. Nico Jurran und Jan-Keno Janssen waren auf der Elektronikmesse CES und erzählen, was es dort alles zu sehen gab.

In der 50. Folge von c't uplink sprechen wir über das Titelthema aus c't 3/15: Christian Hirsch hat kompakte Mini-PCs getestet, die alles mitbringen und trotzdem richtig Strom sparen. Dabei geht es nicht nur um Klassiker wie den Mac Mini, sondern auch um office-taugliche Geräte wie dem Lenovo ThinkCentre M73 Tiny oder Billiglösungen wie den Gigabyte Brix.

Nico Jurran und Jan-Keno Janssen waren für c't und heise online auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas. Jan-Keno hat Dutzende VR-Brillen ausprobiert und sich auf virtuelle Wolkenkratzer begeben – mit Hilfe der nächsten Entwicklungsstufe der Oculus Rift. Außerdem diskutieren wir über neue, besonders kontrastreiche Fernseher und warum Betriebssysteme wie Android bis WebOS für TVs gerade so angesagt sind.

Nico hat in seiner Wohnung Thermostate, Rauchmelder und Webcams miteinander vernetzt – unter dem Stichwort "Internet der Dinge" konnte er auf der CES sehen, was demnächst noch so alles mit seinem Server sprechen kann: Wasserkocher, Pflanzenkübel, Autos und Fahrräder.

Diesmal mit dabei:Achim Barczok (acb, @achim), Christian Hirsch (chh, @Mailwurm), Jan-Keno Janssen (jkj, @elektroElvis) und Nico Jurran (nij, @NicoJurran.

Link zur Folge:

Hier gibt's die komplette Episode 4.9 zum Nachhören und Herunterladen (54:07 min):

Die c't 3/15 gibt's am Kiosk, im heise shop und digital in der c't-App für iOS und Android.

c't uplink im RSS-Abo: