c't uplink 6.0: Lightpainting, Slacktivism und Stratosphären-Internet

@ctmagazin | c't uplink

Was ist Lightpainting? Kann man durch Klicks und Likes vom Sofa aus die Welt verändern? Und warum lässt Google Ballons steigen? Antwort auf diese Fragen und mehr gibt es in der neuen Folge des c't-Podcasts.

In der Osterfolge von c't uplink erklärt André Kramer, was es mit Lightpainting auf sich hat und was man dafür braucht. Nicht nur Kinder dürften viel Spaß daran haben, auf fantasievolle Weise Fotos quasi live zu bemalen. Holger Bleich warnt davor, dass immer mehr Leute glauben, mit einem Klick oder einem Like allein die Welt zu verbessern. Aktivisten fürchten schon, dass die Sofa-Demonstranten wichtigen Schwung aus Protestbewegungen nehmen.

Schließlich erklärt Christian Wölbert, wie Google mit Ballon-Ketten das Internet in entlegene Gebiete bringen will und wie weit das Unternehmen damit schon gekommen ist.

Mit dabei: Martin Holland (mho, @fingolas), Holger Bleich (hob, @corona100), Christian Wölbert (cwo, @cwoelbert) und André Kramer (akr).

Die komplette Episode 6.0 zum Nachhören und Herunterladen (42:32 min):

Die c't 9/15 gibt's am Kiosk, im heise shop und digital in der c't-App für iOS und Android.

Alle früheren Episoden unseres Podcasts gibt es im Blog unter:

Infos zum Artikel

Anzeige
Anzeige