c't uplink 6.9: Computex, Livestream-Hype, Mail- und IM-Verschlüsselung

@ctmagazin | c't uplink

Echte Hardware statt "Shiny Gadgets" gibt es auf der Computex zu sehen. In c't uplink sprechen wir über die Messe in Taiwan, außerdem geht es um Live-Streaming-Dienste und mit welchen E-Mail-Diensten und Messengern Verschlüsselung wirklich einfach geht.

c't uplink – der Podcast aus Nerdistan

Den wöchentlichen c't-Podcast c't uplink gibt es ...

In c't uplink 6.9 schalten wir nach Taiwan: Unser Kollege Christian Hirsch ist für c't und heise online auf der Technikmesse Computex und erzählt, warum ihn das Format an die CeBIT früherer Zeiten erinnert. Außerdem blicken wir mit ihm auf die Highlights der Messe in Taipeh: Ein All-in-One-PC mit auswechselbarer Grafikkarte ist dabei und erste Benchmarks von Desktop-Broadwell-Prozessoren.

Volker Zota hat sich mit Live-Streaming-Diensten im Internet beschäftigt: Wir sprechen darüber, was und wen man bei Periscope und Co. zu sehen bekommt. Wer gleich selbst mit Bewegtbild ins Netz will, sollte aber auf rechtliche Stolpersteine achten.

Schließlich plädiert Axel Kossel für flächendeckende Verschlüsselung. In der aktuellen c't hat er E-Mail-Dienste und Messenger mit Verschlüsselungsfunktionen getestet; nicht nur in Bezug auf Sicherheit, sondern auch auf ihren Bedienkomfort.

Die c't 13/15 gibt's am Kiosk, im heise shop und digital in der c't-App für iOS und Android.

Diesmal mit dabei: Christian Hirsch (chh, @Mailwurm), Martin Holland (mho, @fingolas), Axel Kossel (ad) und Volker Zota (vza, @DocZet).

Die komplette Episode 6.9 zum Nachhören und Herunterladen (49:27 min):

Anzeige
Anzeige