c't uplink 9.6: High-End-Smartphones, Dolby Atmos, "Hoverboard"

@ctmagazin | c't uplink

Im neuen Podcast aus Nerdistan sprechen wir über die aktuellen Spitzenmodelle unter den Android-Smartphones und das neue Surround-Format Dolby Atmos. Außerdem erzählt Jan-Keno Janssen, wie gefährlich das E-Board sein kann.

Im aktuellen c't uplink spricht Hannes Czerulla über seinen Test der aktuellen High-End-Smartphones mit Android. Es geht unter anderem darum, wie sich die Spitzenmodelle der Smartphone-Hersteller von den restlichen Geräten unterscheiden und was Kunden für die hohen Preise erwarten dürfen. Nico Jurran hat sein Wohnzimmer umgebaut, um das neue Surround-Format Dolby Atmos fürs Heimkino zu testen. Er erklärt, wie es sich im Vergleich zur Konkurrenz geschlagen hat.

Schließlich erzählt Jan-Keno Janssen, welche Erfahrungen er und die Kollegen der c't mit dem E-Board alias "Hoverboard" gemacht haben. Diese elektrisch angetriebenen Rollbretter sind in den USA gerade schwer angesagt und dürften bald auch unter einigen Weihnachtsbäumen liegen. Die Liste der möglichen Gefahren wurde im Laufe des Test jedoch immer länger.

Mit dabei: Nico Jurran, Jan Keno Janssen, Achim Barczok und Hannes Czerulla

Die komplette Episode 9.6 zum Nachhören und Herunterladen (52:20 min):

Die c't 27/15 zur Sendung gibt's am Kiosk, im heise shop und digital in der c't-App für iOS und Android.

Alle früheren Episoden unseres Podcasts gibt es im Blog unter: blog.ct.de/ctuplink (mho)

Infos zum Artikel

0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige
Anzeige