c't zockt (Episode 68): PuniTy, The Hosts, Blood Moon

@ctmagazin | c't zockt

Diesmal durchstreift man in einer scheinbaren Endlosschleife einen einsamen Flur, muss als Teufel Wachleute ausschalten oder dem Licht ausweichen.

c't zockt – Freeware- und Indie-Spiele

Die etwas anderen Spieletipps – alle zwei Wochen stellt die Redaktion des Computermagazins c't originelle Indie-Spiele, neue Spielkonzepte und Freeware-Tipps vor. c't zockt gibt es ...

Farhan Qureshi hat in "PuniTy - PT Hallway recreation" (Windows, OS X, Linux) die von Konami zurückgezogene Silent-Hill-Demo "P.T." nachgebaut. In dem kostenlosen Spiel durchläuft der Spieler einen Hausflur in einer scheinbaren Endlosschleife. Bei jedem Durchgang entdeckt er subtile Änderungen und kommt so einem Familiendrama auf die Spur. Oureshi beschreibt die Entwicklung auf seiner Webseite.

Der Stealth-Shooter "The Hosts" (Unity-Browser, Windows, OS X, Linux) greift das alte Spielprinzip von Messiah auf. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines roten Teufels, der von verschiedenen Wachleuten Besitz ergreifen oder sie erschießen kann. Durch ein Labyrinth von Gängen muss er schließlich zur Zelle eines Engels gelangen und diesen töten. Das kostenlose Browser-Spiel gefällt durch flüssige Animationen und die minimalistische Cel-Shading-Grafik.

In dem gut ausbalancierten Schleichspiel "Blood Moon" (Windows) muss der Spieler Überwachungskameras und -Lampen ausweichen. Dazu wechselt seine Figur zwischen zwei verschiedenen Zuständen.

"c't zockt" gibt es auch als Video-Themenseite und bei YouTube. Des Weiteren haben wir auf der Spiele-Plattform Steam die Gruppe "c't zockt" gegründet und betreuen die gleichnamige Kurator-Liste mit originellen Spielideen und Indie-Titeln.

Sie sind über ein spannendes Indie- oder Freeware-Spiel gestolpert oder haben selbst eines programmiert? Dann freuen wir uns über Tipps unter ctzockt@ct.de.

Anzeige