c't zockt (Episode 70): The Fifth Apartment, Passengers, Writhe: The Thing from Omega Sector

@ctmagazin | c't uplink

Unsere aktuellen Indie-Spieletipps werfen einen bitterbösen Blick auf das Flüchtlingsdrama und lassen sie im Retro-SciFi-Spiel als rotes Tentakelmonster umherwuseln.

c't zockt – Freeware- und Indie-Spiele

Die etwas anderen Spieletipps – alle zwei Wochen stellt die Redaktion des Computermagazins c't originelle Indie-Spiele, neue Spielkonzepte und Freeware-Tipps vor. c't zockt gibt es ...

Einen Einblick in den monotonen Alltag einer Rentnerin erhält man im Episoden-Spiel "The Fifth Apartment" (Webbrowser mit Unity-Plug-in). Sie hockt in ihrem düsterem Apartment, hört dem geschäftigen Treiben auf den Straßen zu und schaltet die Glotze ein, damit die Zeit schneller vergeht – ein düsteres Kapitel mit viel Atmosphäre und bewusst wenig Spielwitz.

Dem Flüchtlingsdrama nimmt sich "Passengers" (Web) vor. Als Schleuser bringt der Spieler in diesem pixeligen Browser-Spiel einzelne Flüchtlinge per Schiff übers Mittelmeer. Dazu muss er Kosten für Bestechungen und stabilierere Boote sowie Überlebenschancen kalkulieren. Ähnlich wie in "Papers, please!" geht natürlich immer irgendetwas schief. Passengers ist ein bitterböser Indie-Kommentar, der allerdings noch etwas Feinschliff bei der Bedienung vertragen könnte.

Als rotes Tentakelmonster muss der Spieler in "Writhe: The Thing from Omega Sector" (Unity, Windows, OS X, Linux) aus einem Forschungslabor entkommen. Unterwegs kann er panische Wissenschaftler eleminieren und Laser-Schranken und Sicherheitssystemen ausweichen

"c't zockt" gibt es auch als Video-Themenseite und bei YouTube. Des Weiteren haben wir auf der Spiele-Plattform Steam die Gruppe "c't zockt" gegründet und betreuen die gleichnamige Kurator-Liste mit originellen Spielideen und Indie-Titeln.

Sie sind über ein spannendes Indie- oder Freeware-Spiel gestolpert oder haben selbst eines programmiert? Dann freuen wir uns über Tipps unter ctzockt@ct.de.

Anzeige