c't zockt: Freeware- und Indie-Spiele (18)

@ctmagazin | c't zockt

Diesmal unter anderem dabei: Der Jump&Run-Puzzler RedplusBlue und Beiträge zum 7DFPS-Wettbewerb – etwa vom Minecraft-Programmierer Notch.

c't zockt – Freeware- und Indie-Spiele

Die etwas anderen Spieletipps – alle zwei Wochen stellt die Redaktion des Computermagazins c't originelle Indie-Spiele, neue Spielkonzepte und Freeware-Tipps vor. c't zockt gibt es ...

Zwei simultan gesteuerte Roboter, die in entgegengesetzte Richtungen laufen, muss man in RedplusBlue (Windows) zueinander bringen.

Von Minecraft-Programmierer Markus "Notch" Persson stammt der Zombie-Shooter Shambles (Browser mit Unity-Plug-in, Windows), den er in nur einer Woche programmiert hat. Der Spieler muss sich gegen Horden von Zombies wehren. Medikits, Munition und Waffen sind rar – leicht bekommt sie nur, wenn man Polizisten (Waffen) oder Zivilisten (Medikits) abschießt ...

Bei FlipFlop (Windows, Linux, Mac OS X und Browser mit Unity-Plug-in) dreht man mit einem Knopfdruck die Schwerkraft um und plumpst so (hoffentlich) auf die nächste Plattform.

Durchforsten Sie in Discoverie (Windows, Linux, Mac OS X und Browser mit Unity-Plug-in) finstere Dungeons, die mit absurden Pixelmonstern gespikt sind.

Bei Galaxel (Windows, Mac OS X und Browser mit Unity-Plug-in) schießt man mit Pixelklötzen auf Aliens. Die aus dem farbigen Untergrund gerissenen Klötze vernichten dabei nur die Aliens derselben Farbe. Dort, wo ein Klotz im Boden fehlt, entsteht ein Loch, durch das man in den Pixeltod stürzt.

Anzeige