nachgehakt: Angriff der Kryptogeld-Sauger

@ctmagazin | nachgehakt

Miner schürfen heimlich Kryptogeld auf fremden PCs, ohne dass die Besitzer des missbrauchten Rechners dies bemerken. Ronald Eikenberg erklärt die Hintergründe und gibt Tipps, wie Sie sich davor schützen.

Derzeit melden alle Hersteller von Antiviren-Software einen dramatischen Anstieg der Verbreitung bösartiger Mining-Software. Cyberkriminelle führen heimlich auf fremden Rechnern Mining-Tools aus, saugen das Kryptogeld und nutzen dafür den Strom der nichts ahnenden PC-Besitzer. Welcher Schaden entsteht dabei? Welche Plattformen sind besonders anfällig? Woran merke ich, ob ich betroffen bin? Und wie werde ich die Malware wieder los? Diese und weitere Fragen beantwortet c't-Redakteur Ronald Eikenberg im Video.

Weitere Informationen zum Thema heimliches Kryptogeld-Mining auf fremden PCs liefert c't in Ausgabe 9/2018. (rei)

Anzeige