nachgehakt: Digitale Demokratie

Wissen | Hintergrund

Wahlkampf und c't – auf den ersten Blick passt beides nicht zusammen. Doch das Gegenteil ist der Fall: IT verändert den Wahlkampf und die Meinungsforschung.

Vielschichtiger, sprunghafter, unberechenbarer – politische Meinungsbildung hat sich über die letzten Jahre stark verändert. Beim Kampf um Wählerstimmen kommen nun auch Microtargeting und aufwendige Big-Data-Modelle zum Einsatz. Wie IT den Wahlkampf und die Meinungsforschung verändert, erklärt c't-Redakteurin Dorothee Wiegand im Video.

Mehr zum Thema Digitale Demokratie lesen Sie in der c't 19/17.

Anzeige
Anzeige