nachgehakt: Docker-Praxis mit Linux

Wissen | Hintergrund

Software-Container sind flexibel, fast überall einsetzbar und leicht reproduzierbar. Von diesen Vorteile profitieren nicht nur Unternehmen, sondern auch der eigene Heim- oder Webserver.

Die Container-Technik Docker stellt eine gute Alternative zu Virtualisierungstechniken dar. Ihr großes Plus: Sie ist leichter reproduzierbar. c't-Redakteur Merlin Schumacher erklärt, was es mit der Technik auf sich hat und warum sie den Umgang mit Software-Infrastrukturen aktuell verändert.

Mehr Hintergrundwissen zu der Docker-Praxis mit Linux finden Sie in der c't 15/17.