nachgehakt: Erste Erfahrungen mit der Ultra HD Blu-ray

@ctmagazin | nachgehakt

Mit der Ultra HD Blu-ray geht vermutlich das letzte optische Videomedium an den Start. Sie soll perfekte Bildqualität für ultrahochaufgelöste Filme am 4K-Fernseher liefern. Ganz so einfach scheint das Zusammenspiel aber nicht.

Sie soll für die ultimative Bildqualität sorgen: Die neue Blu-ray-Variante für ultrahochaufgelöste 4K-Filme steht für kontraststarke HDR-Bilder mit enormer Detailtiefe und knackigen Farben. Davon sollen Ultra-HD-Fernseher profitieren. Doch der Weg zum perfekten Filmgenuss scheint recht steinig.

Im Video erklärt Nico Juran die Fallstricke, die beim Zusammenspiel von Ultra HD Blu-ray und 4K-Fernseher derzeit lauern und was man künftig erwarten darf.

Dem Start der Ultra HD Blu-ray widmet sich c't auch in Ausgabe 9/2016.

Anzeige