nachgehakt: Freifunk für WLAN-Communities

@ctmagazin | nachgehakt

Freifunk ist ein Bürgernetzwerk, bei dem viele kleine Vereine kostenfreie Hotspots zur Verfügung stellen. Das Betreiben und Nutzen der Hotspots ist rechtssicher möglich.

Im Video erklärt c't-Redakteur Andrian Möcker die Idee, die hinter Freifunk steht, und was man tun muss, um Teil der Community zu werden. Dabei geht es sowohl um die nötige Hardware, als auch um die Software, die den Freifunk-Betrieb ermöglichen.

Mehr zum Bürgernetz Freifunk lesen Sie in c't 17/2019