nachgehakt: Fritzboxen mit Node-Red auslesen und steuern

Praxis & Tipps | Praxis

Fritzboxen lassen sich mit dem grafischen Entwicklertool Node-Red vielseitig ins Smarthome integrieren. Merlin Schumacher erklärt im Video die Vorteile der Steuerung.

Node-Red ermöglicht es, mit der heimischen Fritzbox eine personalisierte Smarthomezentrale aufzubauen, die nahezu alles steuern kann. Dank der grafischen Oberfläche braucht man dafür nicht einmal Programmierkenntnisse. Wie Node-Red funktioniert, welche Komponenten sich darüber einbinden lassen und wie Sie diese geschickt einsetzen, erklärt c't Redakteur Merlin Schumacher im Video.

Mehr über die Fritzbox-Integration ins Smarthome mithilfe von Node-Red lesen Sie bei c't. (mls)

Anzeige
Anzeige