nachgehakt: Industrie 4.0 schweißt Unternehmensbereiche zusammen

@ctmagazin | nachgehakt

Maschinen statt Muskelkraft - mit der Erfindung der Dampfmaschine wurde die erste industrielle Revolution ausgelöst. Heute wachsen in der Industrie 4.0 ganze Unternehmensbereiche digital zusammen.

Von der Auftragsannahme bis zur Abwicklung einer Serienfertigung - die Industrie 4.0 sorgt dafür, dass Abläufe im Unternehmen lückenlos digitalisiert werden. Was bei der ersten industriellen Revolution noch Dampfmaschinen waren, sind heute autonome Roboter sowie Virtual, Augmented und Mixed Reality: Technische Innovationen wie diese lassen Unternehmensbereiche digital Hand in Hand arbeiten.

c't beleuchtet die Trends von Industrie 4.0 in einer Artikelserie. (hps)

Anzeige
Anzeige