nachgehakt: Notebooks im Linux-Kompatibilitätstest

@ctmagazin | nachgehakt

In Linux-Kreisen kursiert der Rat, abgehangene Hardware zu kaufen, damit Treiber einwandfrei funktionieren. Mythos oder Wahrheit?

Linux funktioniert meist problemloser auf alter Hardware, doch viele Nutzer möchten ihr Geld lieber in neueste Technik investieren – Konflikte scheinen da vorprogrammiert. c't hat zwei aktuelle Linux-Distributionen auf vier verschiedenen Business-Notebooks installiert, um der Sache auf den Grund zu gehen. Ergebnis: Bei der Installation von Linux auf halbwegs aktuellen Windows-Notebooks lauern zahlreiche Fallen. Aber auch alte Hardware ist kein Garant für Linux-Kompatibilität.

Den kompletten Linux-Kompatibilitätstest finden Sie hier.

Kommentare

Anzeige