nachgehakt: Prepaid-Tarife fürs Smartphone

@ctmagazin | nachgehakt

Vorkasse-Tarife sind eine interessante Alternative zum Mobilfunkvertrag. Sie sind flexibel und günstig, bieten volle Kostenkontrolle und stehen jedermann ohne Bonitätsprüfung zur Verfügung.

Echte Prepaid-Karten haben einen großen Vorteil: die volle Kostenkontrolle. Ist das Guthaben aufgebraucht, kann man nicht weiter surfen oder telefonieren, bis man wieder auflädt. Beim Vertragsschluss erfolgt keine Bonitätsprüfung; Sie können Prepaid-Angebote auch als klammer Schuldner nutzen oder wenn Sie fürchten, dass zusätzliche Einträge bei der Schufa über Mobilfunkverträge Ihre Kreditwürdigkeit beeinträchtigen.

Für wen sich Prepaid-Tarife lohnen und wer doch lieber das Vertragsmodell wählen sollte erklärt Urs Mansmann im Video. (uma)

In c't 14/2018 vergleichen wir verschiedene Prepaid-Tarife fürs Smartphone.

Anzeige
Anzeige