nachgehakt: Windows einfach absichern

Praxis & Tipps | Praxis

Wenn Security-Experten davon sprechen, Windows zu härten, meinen sie damit die Reduktion von Angriffsflächen des Systems. Dazu muss man kein Fachmann sein. c't erklärt, wie es geht.

Man kann Windows ohne allzu großen Komfortverlust gegen viele Angriffe immunisieren. Dazu schaltet man einfach die Funktionen ab, die man selbst nicht benötigt. Wer diese Einfallstore schließt, kann seine Sicherheit verbessern. c't-Redakteur Jan Mahn erklärt im Video, warum das gezielte Deaktivieren wichtig ist und welche Funktionen bedenkenlos abgeschaltet werden können.

Lesen Sie in der c't 20/17 mehr zum Thema Windows einfach absichern.

Anzeige