nachgehakt: Worauf sollte man beim Kauf sparsamer Server-Boards achten?

nachgehakt: Worauf sollte man beim Kauf sparsamer Server-Boards achten?

@ctmagazin | nachgehakt

Christof Windeck erklärt, welche Vorteile die Server- gegenüber Desktop-Boards haben, was es mit ECC-Speicher auf sich hat und worauf man beim Kauf sparsamer Server-Boards fürs kleine Büro, die Familie oder als NAS-Ersatz achten sollte.

Die Server kleiner Firmen oder Familien werden tatsächlich fürs Nichtstun bezahlt, denn dabei schlucken sie den meisten Strom. Wer bei der Stromrechnung sparen will, braucht also einen Server, der vor allem im Leerlauf genügsam ist. Mit Intels Skylake-Prozessoren für LGA1151-Serverboards sind nun tatsächlich Leistungsaufnahmen unter 10 Watt im Leerlauf auch für Bastler möglich.

Christof Windeck erklärt, welche Vorteile die speziellen Server-Boards gegenüber Desktop-Modellen haben, was es mit ECC-Speicher (Error Correction Code) auf sich hat und worauf Sie beim Kauf sparsamer Server-Boards fürs kleine Büro, die Familie oder als NAS-Ersatz achten sollten.

Anzeige
Anzeige