Test & Kaufberatung | Kurztest

Fibble – flick’n’roll

Die Firma Crytek war bisher auf Action-Shooter spezialisiert. Selbst wer diesem Genre nichts abgewinnen kann, kommt nicht umhin, die Maßstäbe setzende technische Leistung von „Crysis“ anzuerkennen. Nun bringen die Frankfurter mit Fibble – flick’n’roll“ ein völlig anderes Spiel für iPhone und iPad heraus. Es setzt auf Witz, Tempo, Geschick und Strategie. Dem Außerirdischen Fibble wird eine durch den Weltraum trudelnde Dose zum Verhängnis. Sein Raumschiff stürzt ausgerechnet in ein Haus auf der Erde. Dort führen ihn die Spieler durch Parcours in Küche, Badezimmer, Kinderzimmer oder Keller und sammeln dabei unter Zeitdruck Münzen, Sterne und Schlüssel.

Fibble kommt ohne Beine aus. Die Spieler bewegen ihn mit dem Finger, wobei sie ihn wie an einem Gummiband ziehen und dann loslassen – schon zischt und rollt er vorwärts. Doch auf den verschlungenen Wegen, die zu Beginn jedes Levels durch einen Kameraflug als Vorschau angezeigt werden, lauern viele Hürden: Mal sollen unterschiedlich große Stufen oder gar Abgründe überwunden werden, mal geht es steil bergauf oder die Sterne liegen ein Stückchen zu hoch, um sie sich einfach zu schnappen. ...

Crytek

|

www.crytek.com

|

iPhone/iPad mit iOS 4.3 oder neuer

|

1,59 (iPhone)/3,99 (iPad)

|

App-Store-Einstufung: 4+

|

sinnvoll ab ca. 7 Jahren

Kirby’s Adventure Wii

Knuffig, rund und rosa – das ist Kirby. Der herzige Ball springt unverdrossen seit fast 20 Jahren durch Nintendo-Spiele, seit 10 Jahren auch in Europa. Er pustet sich auf, schwebt und sammelt nützliche Dinge vom Wegrand, saugt Gegner und Hindernisse aus dem Weg und spuckt sie auf die nächsten Widersacher. Auch in diesem Wii-Titel hat er einen Auftrag zu erfüllen: Ein Sternenschiff ist auf Kirbys Heimatplaneten Popstar gestrandet und hat wichtige Bauteile verloren, darunter viele Zahnräder. Kirby soll sie alle wiederfinden.

Bewegt wird der Held mit quergelegter Wii-Mote und überwiegend per Steuerkreuz; der Bewegungssensor kommt nur selten zum Einsatz. Attacken führt man mit dem 1- und 2-Knopf aus. Die Eigenschaften von eingesaugten Spezial-Gegnern, beispielsweise das Schwingen eines Riesenschwertes oder Zauberstabs oder die Fähigkeit zum Feuerspucken, gehen eine Zeitlang auf die eigene Spielfigur über. Sie können abgelegt werden, um sie zu einem späteren Zeitpunkt zu nutzen – unverzichtbar für das Beenden eines Levels mit Zwischen- oder Endgegnern. Immer wenn Törtchen, Schinken oder Sterne eingesammelt werden, steigt die Lebensenergie oder die Anzahl der Leben. ...

Nintendo

|

www.nintendo.de

|

Nintendo Wii

|

50

|

USK: ab 6

|

EAN: 0045496400804

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Anzeige