Smarter Trainingspartner

Test & Kaufberatung | Kurztest

Polar baut in seinen Sportuhren weiterhin keine GPS-Empfänger ein, verspricht bei der RCX3 aber „Smart Coaching“-Funktionen.

An der Polar RCX3 fällt sofort auf, wie flach und leicht sie ist – ein starker Kontrast zu den recht klobigen Forerunner-Uhren von Garmin. Zudem hält die Polar bis 30 Meter Wassertiefe dicht, was nur bei wenigen Konkurrenzmodellen der Fall ist. Die Knopfzelle (angegebene durchschnittliche Lebensdauer acht Monate) kann man trotzdem selbst wechseln, ein passender Gehäuseöffner liegt bei. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links