Test & Kaufberatung | Spielekritik

Am Rande des Abgrunds

Giftige Dämpfe, mutierte Tiere, schwer bewaffnete Söldner – das Schweden der Zukunft ist alles andere als idyllisch, wenn man dem Action-Strategical Krater – Shadows over Solside glaubt. Nach einer nuklearen Katastrophe gibt es nur noch wenige Überlebende. Die siedeln sich am Rand eines gewaltigen Kraters an, unter dessen Schutt- und Gesteinsmassen wertvolle und nützliche Artefakte liegen. ...

Spiele-Notizen

Sony bietet immer mehr PSN-Spiele auch für die PS Vita an, die man für alle Plattformen nur einmal erwerben muss. So wurde für das Vita-Rennspiel Wipeout 2048 nun die PS3-Version Wipeout HD samt dem gelungenen Fury-Addon als Erweiterung umgesetzt. Neben zwei umfangreichen Solo-Kampagnen enthält die Erweiterung alle 12 Tracks und 24 Gleiter sowie die Fury-Spielmodi. Die Tracks sind schmaler und kurviger als im 2048-Hauptprogramm und erfordern mehr fahrerisches Können als Feuerkraft. Besitzer von Wipeout 2048 können das Komplettpaket für 13 Euro aus dem PSN laden. Wer Wipeout HD bereits aus dem PSN für die PS3 erworben hat und Wipeout 2048 besitzt, bekommt die Vita-Erweiterung kostenlos.

Nach Nintendo und Sega hat nun auch Microsoft seine Teilnahme an der Kölner Spielemesse Gamescom abgesagt. Man wolle sich mit der Xbox 360 und Kinect auf kleinere eigene Präsentationen konzentrieren, hieß es zur Begründung. Sony hat indes eine Teilnahme bereits bestätigt.

Studenten der Gruppe „12 Angry Devs“ an der Universität Salzburg haben das wunderhübsche Plattform-Puzzlespiel Of Light & Shadow als ihre Abschlussarbeit veröffentlicht. In dem kostenlos für Mac und PC erhältlichen Downloadspiel durchstreift der Spieler mit zwei Figuren eine farbenfrohe Hüpflandschaft. Mr. Light muss dabei unbedingt immer im Lichtkegel der Scheinwerfer bleiben, während Dr. Shadow sich in den Schattenbereichen bewegt. Grafik, Sound und Feinschliff bewegen sich auf einem Niveau, das man bei Freeware selten findet.

In Psychout muss der Spieler eine in einer Zwangsjacke gefangene Figur aus einer Gummizelle befreien. Jeder Bildschirm stellt dabei ein neues Rätsel. Mal lässt sich die Schwerkraft umdrehen, mal führen unsichtbare Brücken über einen Abgrund oder die Wände verwandeln sich in Pong-Schläger. Das abgedrehte Puzzle-Spiel von FunCrow ist unter dem c’t-Link kostenlos spielbar.

Angehende Hacker und andere Strategen können den PC-Klassiker Uplink jetzt auch auf dem iPad spielen. Introversion Software bietet für 4 Euro eine gelungene Umsetzung an, bei der Spieler über Internet Gateways in andere Rechner eindringen und Daten stehlen müssen. Wegen des hohen Textanteils sind gute Englischkenntnisse erforderlich.

Zumindest technisch gelungen ist die Portierung des Adventure-Klassikers Myst auf das iPad. Cyan Words realMyst arbeitet allerdings nicht mit gerenderten Standbildern, sondern lässt die Spieler in der nachgebauten Umgebung frei herumlaufen und nach den richtigen Schaltern und Lösungen suchen. Die etwas umständliche Steuerung und die langen Wege zwischen den Puzzles ziehen das eh schon langatmige Spielprinzip allerdings noch mehr in die Länge und erschweren die Orientierung. Der Preis von 5,50 Euro soll bald auf 8 Euro steigen.

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links

Infos zum Artikel

0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige
weiterführende Links
  1. Zu diesem Artikel hat die Redaktion noch folgendes zusammengestellt:

    Links (2)

Anzeige