Uploader 2.0

Mehrere Dateien parallel auf die eigene Website hochladen

Wissen | Know-how

Mit unserem auf den technisch neuesten Stand gebrachten Uploader kann man beliebig viele Dateien auf einmal per Drag & Drop oder Dialogfenster auswählen sowie Uploads starten, anhalten, wiederaufnehmen und abbrechen. Ein animierter Balken zeigt den Fortschritt an.

Datei-Uploads von einer Webseite laufen im Regelfall in etwa wie folgt ab: Der Anwender wählt über ein HTML-Formular eine oder mehrere Dateien aus, klickt auf „Senden“, wartet – und hofft, dass das Hochladen ohne Zwischenfälle abläuft. Im schlimmsten Fall bricht der Upload mit einem Fehler ab und der Vorgang muss von Neuem beginnen. Zwischendrin zeigt der Browser bestenfalls an, wie weit der Gesamt-Upload vorangeschritten ist – aber nicht für jede Datei, und schon gar nicht mit welcher Geschwindigkeit.

Nicht so mit dem im Folgenden vorgestellten Uploader 2.0. Man kann damit Dateien über den klassischen Dialog und mit Drag & Drop auswählen. Sie landen in einer Liste und werden parallel hochgeladen. Der Upload jeder einzelnen Datei lässt sich per Mausklick anhalten, etwa um einer großen Datei Vorrang zu gewähren, und wieder fortsetzen – oder ganz abbrechen. Je Datei gibt es einen animierten Fortschrittsbalken und ein Info-Feld mit der Dateigröße sowie dem Durchsatz seit Beginn des Hochladevorgangs. Auf der Serverseite nimmt ein PHP-Skript die Dateidaten entgegen, speichert sie ab und sendet Informationen über den Fortschritt zurück an den Browser. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Kommentare

Anzeige
Anzeige