Harmonisierung

Mac OS X 10.8 nähert sich iOS weiter an

Test & Kaufberatung | Test

Gerade mal ein Jahr nach der letzten bringt Apple die nächste große Version seines Betriebssystems, Codename „Mountain Lion“. Viele der über 200 Neuerungen widmen sich iPhone- und iPad-Besitzern.

Mindestvoraussetzung für die Installation von Mountain Lion sind ein 64-Bit-fähiges EFI (Extensible Firmware Interface; Lion setzt demgegenüber nur einen 64-Bit-Prozessor voraus), 2 GByte Hauptspeicher sowie 8 GByte freier Plattenplatz. Bestimmte Features arbeiten nur auf bestimmten Modellen – dazu später mehr.

Da Apple sein Betriebssystem seit Lion ausschließlich über den Mac App Store vertreibt (Preis: 16 Euro), ist obendrein ein Grundsystem mit mindestens OS X 10.6.8 gefordert. Anwender, die nach dem 10. Juni einen neuen Mac erworben haben, bekommen ein kostenloses Upgrade, wenn sie sich spätestens 30 Tage nach dem offiziellen Erscheinungstermin bei Apple registrieren. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Anzeige
Anzeige