Fenster auf Befehl

Shell-Dialoge auf dem Unity-Desktop mit Yad

Praxis & Tipps | Praxis

Grafische Dialogprogramme sind für Shell-Programmierer das Mittel der Wahl, um Benutzereingaben auf dem Desktop abzufragen. Mit Yad gibt es ein neues Dialogprogramm, das Ubuntus Unity-Desktop unterstützt und zum Gnome-Dialogprogramm Zenity kompatibel ist.

Shell-Skripte sind nach wie vor ein gutes Werkzeug, um ohne großen Aufwand alltägliche Aufgaben zu automatisieren. Doch Anwender scheuen den Ausflug ins Terminal, Konsolenprogramme gelten als umständlich und veraltet. Die Lösung sind grafische Dialogprogramme wie Zenity für Gnome und KDialog für KDE, die Benutzereingaben über ein GUI abfragen und Ausgaben in einem Fenster auf dem Desktop anzeigen.

Mit Yad gibt es ein weiteres Dialogprogramm, das sich anders als Zenity und KDialog gut in den Unity-Desktop einfügt und auch auf Eigenheiten des Desktops wie die Benachrichtigungsfunktion angepasst ist. Da Yad fast immer die gleichen Parameter wie Zenity verwendet [1], ist es ziemlich einfach, vorhandene Zenity-Skripte auf Yad zu portieren: Ist das Dialogprogramm erst einmal installiert, muss man nur noch sämtliche Aufrufe von Zenity in seinen Skripten durch Yad ersetzen. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Anzeige