Test & Kaufberatung | Kurztest

Lernvitamin Plus Englisch

Kompletttrainer und Vokabeltrainer

Cornelsen hat seine Lernvitamin-Reihe modernisiert und zur Nutzung unter Windows 7 und 8 überarbeitet; ein kurzer Test unter der Release Preview von Windows 8 verlief ohne Probleme. Am Aufbau der lehrbuchunabhängigen Software hat sich nichts geändert. Nach der Einrichtung legt man Realschule oder Gymnasium als Schulform fest. Pro Klassenstufe wählen die Schüler aus zehn Themenlektionen. Durch das Programm führt der „Videotutor“ Tim, der in animierten Sequenzen hilft und anspornt.

Wir haben uns exemplarisch die Englisch-Lernvitamine für Klasse 7 und 8 angesehen. Lektionen wie „Ever since the Romans“ oder „School rules“ trainieren lehrplanrelevanten Grammatik- und Vokabelstoff sowie Hörverstehen, Leseverstehen und Übersetzung. Im Übungscenter, das 5000 Aufgaben in 14 Formaten von Zuordnung über Multiple choice bis Schüttelsatz zu bieten hat, lassen sich gezielt Grammatikthemen wie „Perfect Tenses“ oder Vokabeln unter der Überschrift „Expressing feelings“ trainieren. Während der Schüler im Hauptfenster arbeitet, behält er seine Lernergebnisse im individuellen Übungsplan, dem sogenannten Intelliplan, im Blick. Das Design der authentisch illustrierten Lektionen unterstützt das Lernen mit allen Sinnen. Per Spracheingabe kann der Schüler Hilfe anfordern („Tim, I need a translation“) und navigieren. Das Üben sprachlicher Mittel ist vorbildlich mit dem Training relevanter Kommunikationssituationen verknüpft: In der Lektion „A short trip“ festigt man beispielsweise zunächst die Struktur „I would like“ und übt sie dann in einer kniffligen Situation am Ticketschalter. ...

Cornelsen Verlag

|

www.lernvitamine.de

|

3 CD-ROMs für Windows XP/Vista/7/8 plus 2 Audio-CDs

|

30

|

7./8. Klasse

|

ISBN: 978-3-06-009070-9

LÜK

Der Name LÜK ist seit den 60er Jahren Programm. Er steht für „Lernen, Üben, Kontrollieren“. Das ursprüngliche System besteht aus quadratischen Lösungsplättchen, einem Legekasten und zugehörigen schriftlichen Aufgaben. Der Clou: Wird nach einer Übungsrunde der Kasten umgedreht, ergibt die Rückseite der Plättchen bei richtiger Bearbeitung ein gleichmäßiges geometrisches Muster. Ist dagegen eine Aufgabe falsch gelöst, lässt sich der Fehler schnell ausmachen und korrigieren.

Schüler lieben LÜK, weil sie die eigenständige Kontrolle ohne jeglichen Druck motiviert, und die Plastikplättchen auch ihre haptischen und spielerischen Bedürfnisse befriedigen. Einen ähnlichen Anreiz verspricht auch die App-Umsetzung, wobei an die Stelle des Legekastens nun der iPod, das iPhone oder das iPad tritt. Eine Gratis-App gewährt Eltern mit einigen Demos zunächst einen Einblick, bevor dann die Inhalte mit je 1,59 Euro zu Buche schlagen. Für Vorschüler und für die Klassen 1 bis 3 gibt es Übungen im logischen Denken, Wortschatztraining oder Mathematik, für die 4. Klasse kommt noch Englisch hinzu. Das Lernprinzip mit kurzen Runden und raschem Ergebnis bleibt gleich: Kinder weisen eine gezeigte Fingeranzahl einer Ziffer zu, ordnen invertierte Muster zu, finden spiegelverkehrte Buchstaben oder korrigieren verdrehte Wörter. Mal müssen englische Wortplättchen auf das passende Bild gezogen, mal mathematische Gleichungszeichen ausgewählt werden. ...

Westermann

|

www.luek.de/luek_app.xtp

|

iPhone/iPod touch/iPad mit iOS ab 3.2

|

je Thema/Klassenstufe 1,59

|

ab 5 Jahren

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Anzeige