Umgepolt

3D-Polarisationsmodulator für Shutter-Beamer

Test & Kaufberatung | Test

Der Projektorvorsatz SmartCrystalPro macht aus einem konventionellen Shutter-3D-Beamer ein Polfilter-Gerät – wenn man eine Silberleinwand installiert.

Das Projektionsbild vom neuen 3D-Beamer wäre zwar eigentlich groß genug – die ganze Nachbarschaft wird man aber trotzdem nicht zum 3D-Filmabend einladen: Die erforderlichen Shutterbrillen kosten nämlich um die 80 Euro pro Stück. Projektoren, die billige Polfilterbrillen nutzen, gibt es zwar auch – nur sind die extrem teuer.

Das französisch-deutsche Start-up-Unternehmen Volfoni will nun die Vorteile von günstigen Shutterbeamern und Polfiltertechnik vereinen. Ihren Polarisationsmodulator SmartCrystal Pro stellt man einfach vors Projektorobjektiv – und schon wird aus Shutter-3D Polfilter-3D. Die vom Beamer abwechselnd projizierten Bilder fürs linke und rechte Auge polarisiert ein Flüssigkristalldisplay im SmartCrystalPro jeweils entgegengesetzt zirkular. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Anzeige