Trends & News | News

Anleitungen erstellen

AquaSoft SnapTip, eine Kombination aus Anwendung und Web-Dienst, soll das Erstellen und Weitergeben von bebilderten Anleitungen erleichtern. Das Programm liefert Platzhalter für Überschrift, Beschreibung und Bild, die man per Mausklick mit Inhalt füllt. Nach dem Klick in ein Screenshot-Feld tritt das Programm zugunsten eines Auswahlrahmens in den Hintergrund, der je nach Mausposition verschiedene Fenster auf dem Desktop markiert. Ein Druck auf die Enter-Taste speichert einen Screenshot des gewählten Fensters in SnapTip. Auch eigene Bilder lassen sich einfügen.

Beliebig viele Text-Bild-Kombinationen lassen sich zu einer Anleitung zusammenfassen und nach Registrierung auf snaptip.com ins Web laden. Diese kann man über einen Link weitergeben. Beim Upload entscheidet der Nutzer, ob der SnapTip privat oder öffentlich erscheinen soll. Bisher gibt es das Programm nur für Windows. Eine Mac-Version ist in Planung, ebenso wie eine kostenpflichtige Business-Version. Für Privatnutzer ist der Dienst kostenlos. (akr)

Bürosuite modernisiert

LibreOffice 3.6 bietet einige Verbesserungen wie Farbverläufe und Balkengrafiken innerhalb von Zellen in Calc-Tabellen. Beim Import von Word-Dokumenten unterstützt Writer jetzt auch die in Word 2007 eingeführten SmartArts. Der PDF-Export erlaubt es, das Dokument mit einem Wasserzeichen zu hinterlegen, und das Zeichenprogramm Draw importiert nun auch CorelDraw-Dateien. Darüber hinaus haben die Entwickler die Oberfläche durch rahmenlose Symbolleisten mit flachen Icons leicht modernisiert. LibreOffice ist für Windows, Linux und Mac OS X erhältlich. (db)

Anwendungs-Notizen

Magix hat die deutsche Ausgabe des Vektorgrafikpakets Xara Designer Pro X veröffentlicht. Sie erweitert die Standardausgabe des Grafikprogramms namens Magix Foto & Grafik Designer beispielsweise um einen flächig auftragenden Vektorpinsel und Widgets fürs Webdesign. Die Anwendung läuft unter Windows ab XP und kostet 299 Euro (Upgrade ab 99 Euro).

Microsofts kommende Programmsuite Office 2013 soll das Office-Dokumentenformat OOXML ohne bisherige Kompromisse und Altlasten, etwa für Grafiken im VML-Format, auch in der lückenlos definierten Fassung „strict“ schreiben können.

Microsofts Cloud-Speicherdienst SkyDrive hat eine neue Bedien-Optik in Anlehnung an Windows 8 erhalten. Außerdem beherrscht der Dienst neuerdings die Volltextsuche in Dokumenten und soll sich per Drag & Drop mit Inhalten bestücken lassen.

Der kostenlos für Windows, Linux und Maemo erhältliche virtuelle Globus Marble 1.4 kann außer OpenStreetMap- und anderen Karten jetzt auch ESRI-Umrissdateien aus kommerziellen Geo-Informationssystemen wiedergeben und Fahrstrecken mit dem MapQuest-Routing-Backend berechnen.

Das webgestützte, in der Starter-Ausführung kostenlose Projektmanagementsystem Centralsphere kann Teammitglieder in seiner neuesten Ausführung per E-Mail über Projekt-Änderungen und über Kommentare anderer Nutzer benachrichtigen.

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links

Anzeige
Anzeige