Räumlich und günstig

Test & Kaufberatung | Kurztest

BenQs Heimkinoprojektor W703D beherrscht zwar nur die kleine HD-Auflösung 720p, kann dafür aber mit unterschiedlichen 3D-Signalen umgehen.

Ein 3D-fähiger Beamer für 580 Euro ist auf den ersten Blick nichts Besonderes. Doch der BenQ W703D ist im 3D-Betrieb nicht nur mit Computern, sondern auch mit Spielkonsolen und 3D-Blu-ray-Playern kompatibel: Neben 120-Hz-Frame-sequential beherrscht er die HDMI-1.4a-Formate Frame-packing, Side-by-Side und Top-Bottom. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Anzeige