Der lange Marsch

Neue Ideen und Perspektiven für die Leistungsschau Elrob

Trends & News | Interview

Bis zum vielseitig einsetzbaren Outdoor-Serviceroboter ist es noch ein weiter Weg. Wettbewerbe wie die Elrob helfen jedoch, die Entwicklung voranzutreiben. Elrob-Organisator Frank Schneider gibt für c’t einen Rückblick und einen Ausblick.

Seit 2006 organisiert Frank Schneider den jährlichen Roboterwettbewerb Elrob (European Land-robot Trial), der abwechselnd militärisch und zivil ausgerichtet wird. Die siebte Elrob, zugleich die vierte mit militärischem Vorzeichen, findet vom 24. bis 28. September im schweizerischen Thun statt.

c’t: Herr Schneider, die ursprüngliche Idee der Elrob war es, den Leistungsstand der Robotik zu demonstrieren. Inzwischen ist daraus eine Veranstaltung geworden, die auch die weitere Entwicklung der Technologie beeinflussen will. Wie hat sich dieser Wandel vollzogen? ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige