Lüfter zum Tausch

Test & Kaufberatung | Kurztest

Sparkle legt für die übertaktete Mittelklasse-Grafikkarte aus der GTX-650-Serie noch einen zweiten Lüfter mit in den Karton, der leiser arbeiten soll.

Ein Alleinstellungsmerkmal der GeForce GTX 650 Dragon Cyclone von Sparkle ist die Möglichkeit, den auf der Karte sitzenden Lüfter gegen einen beigelegten zu tauschen. Dieser soll laut dem Werbetext auf der Verpackung deutlich ruhiger drehen. Im Leerlauf arbeiteten beide Lüfter sehr leise. Die Silent-Variante war mit 0,1 Sone geringfügig besser als das Turbo-Modell (0,2 Sone). Beim Spielen wiederum verhielt sich Letzteres entgegen der Vermutung viel ruhiger (maximal 0,5 Sone), während man den Silent-Lüfter mit bis zu 0,9 Sone klar aus einem Gehäuse heraushörte. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige