Ritter, Raser, Rätselknacker

Handverlesene Spiele mit Pfiff

Test & Kaufberatung | Software-Kollektion

Wer seinen Alltag damit verbringt, reale Probleme in der realen Welt zu lösen, darf jetzt für ein Weilchen damit aufhören und stattdessen Spielwelten retten. Die bunte Spielesammlung auf der Heft-DVD vereint herausragende Freeware- und Open-Source-Titel mit einigen Vollversionen gelungener kommerzieller Produktionen, die sogar noch im Handel sind. Hinzu kommt eine neue Spezialfassung des mächtigen Schachprogramms Shredder Classic.

Zugegeben: Ein nächtlicher Zähigkeits-wettstreit mit einem bockigen Betriebssystem hat einen hohen Unterhaltungswert. Dasselbe gilt für die Fehlersuche in einer unübersichtlichen Serverinstallation. Hin und wieder jedoch ist die reale Welt einfach nicht genug – dann schlägt die Stunde fantasiereich gestalteter Spielwelten. Dann lassen sich selbst nüchterne Leute auf virtuelle Rennstrecken versetzen, durchstreifen am Bildschirm Dungeons oder dirigieren Spielfiguren durch verzwickte Parcours.

Derjenige, in dessen Körper der vernünftig-sparsame Familienkleinwagen auf der Arbeits-Pendlerroute einfach zu wenig Adrenalin freisetzt, steigt gern mal in einen der schwer bewaffneten Renngleiter des futuristischen Action-Racers „Death Road“. Wer es nie richtig verwinden konnte, dass er irgendwann die Lego- und Fischertechnik-seligen Konstrukteursjahre der Kinderzeit hinter sich lassen musste, dem wird das trickreiche Errichten von Kriechhilfen für Schleimbälle bei „World of Goo“ einen Riesenspaß bereiten. Wer es bei Brettspielen im Familienkreis stets bedauert hat, dass die Spielfiguren einander beim Schlagen nicht wirklich handfest vermöbeln konnten, der wird eine Partie „Archon Classic“ zutiefst genießen. Und wer sich gern in die Rolle eines arroganten Selbstüberschätzers versetzt, der von einer schlagkräftigen Jungfrauengilde umschwärmt wird, der muss einfach den „Holy Avatar“ in unserer Vollversion des schrägen Strategie-Rollenspiels „Grotesque Tactics“ erleben. ...

Dateiriesen drängeln sich

Darüber, für welche Systemplattformen die Spiele unserer Sammlung verfügbar sind, geben die Signets bei den Beschreibungen Auskunft. Wie bereits im letzten Jahr [1] konnten wir aus Platzgründen allerdings nicht alle Versionen der beschriebenen Spiele auf unserer Heft-DVD unterbringen. Auf dem Datenträger sind (abgesehen von ein paar Ausnahmen, die plattformübergreifend nutzbare Dateien sowie die Shredder-Spezialversion betreffen) nur die Spielfassungen für Windows und Mac OS X vertreten. Der c’t-Link am Artikelschluss führt zu den Downloads der Spieleversionen für Linux; bei Open-Source-Programmen weist er auch den Weg zu den Quelltexten.

Bei den Linux-Fassungen herrscht eine große Vielfalt, was die Zuschnitte für verschiedene Distributionen betrifft. Außerdem ist es für Linux-Nutzer ohnehin meistens bequemer, die Installer für die passenden Builds sowie die benötigten Bibliotheken mit Hilfe der distributionsspezifischen Download-Manager direkt aus dem Netz zu ziehen, als Komponenten aus Archiven von einer DVD manuell zusammenzukopieren.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Ritter, Raser, Rätselknacker

2,49 €*

c't 26/2012, Seite 112 (ca. 9 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Action / Arcade
  2. Adventure/Rollenspiel
  3. Brett-/Kartenspiel
  4. Geschicklichkeit
  5. Knobeln/Kombinieren
  6. Simulation
  7. Strategie
  8. (K)ein Kinderspiel?
  9. Dateiriesen drängeln sich

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

weiterführende Links

Kommentare

Anzeige
Anzeige