Programmieren als Extremsport

Revision 2013: Aktuelle Highlights aus der Demoszene

Trends & News | News

Auf der österlichen Demo-Party Revision in Saarbrücken stellten Programmierer unter Beweis, wie gut Code und Kunst zusammenpassen. Auch bot die Party eine willkommene Gelegenheit, den Entwicklern ausgewählter Beiträge in die Karten zu blicken.

Jedes Jahr veranstaltet die Demoszene eine Ostersause. Dabei wird nicht nur gefeiert: Kern der Veranstaltung sind Programmierwettbewerbe (Compos), bei denen kreative Entwickler ihr Können aneinander messen. Die Bewertung der Beiträge erfolgt dabei nicht etwa durch eine Jury, sondern direkt durch das anwesende Publikum.

Demos sind multimediale Spektakel mit live berechneten 3D-Animationen und atmosphärischer Musikuntermalung. Hauptziel ist es, möglichst beeindruckende Aha-Effekte zu produzieren. Bei den Intros kommen zusätzlich strenge Größenlimits hinzu: Die Beiträge dürfen eine Größe von 64 oder gar 4 KByte nicht überschreiten. Hier wird Programmieren zum Extremsport. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Videos

Anzeige
Anzeige