Musikstudio PC

Einstieg in Studio One Free

Praxis & Tipps | Praxis

Auf der Heft-DVD finden Sie die aktuelle Free-Version des Audio/MIDI-Sequencers Studio One von PreSonus für Windows-PCs und Macs, die zeitlich unbegrenzt und ohne Autorisierung läuft. Mit der unbegenzten Spurenzahl, neun hochwertigen Plug-ins der Pro-Version und Software-Instrumenten eignet sie sich gut für den Einstieg in die Welt der Digitalen Audio Workstations (DAW).

Studio Ones Bedienoberfläche ist erfreulich aufgeräumt und modern. Auf dem Startbildschirm lässt sich schnell ein neuer Song beziehungsweise ein neues Projekt anlegen und auf die letzten Dateien zugreifen. Auch die wichtigsten Audioeinstellungen haben Sie hier im Blick; ein Klick auf das Audiointerface-Symbol führt zu dessen Optionen. Hier lässt sich nicht nur der bevorzugte Audiotreiber wählen, sondern dem Programm über den Reiter „externe Geräte“ auch mitteilen, welche MIDI-Hardware man verwenden möchte.

Keyboard als Klaviatur

Besitzen Sie keine MIDI-Controller-Hardware, können Sie Ihre Computertastatur als solche einrichten. Dazu klicken Sie bei den Audioeinstellungen im Bereich MIDI auf „Hinzufügen“ und wählen dann aus dem Ordner Presonus das QWERTY Keyboard aus. Wenn Sie jetzt noch das Häkchen bei „Standardinstrumenteneingang“ setzen, können Sie alle Software-Instrumente ohne weitere Einstellungen über die Tastatur spielen. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Weitere Bilder

  • Ziehen Sie einfach ein Software-Instrument vom Browser ins Arrangierfenster. Studio One richtet dann automatisch eine passende Spur ein.
  • F3 öffnet den Software-Mixer.

Anzeige
Anzeige