Indie- und Freeware-Tipps

Test & Kaufberatung | Spielekritik

Indie- und Freeware-Tipps Ein hüpfendes Auge, verschiedenfarbige Wände und Portale sowie wechselnde Schwerkraftfelder: Mehr braucht es nicht für Mono, mit dem timptipgames den 26. Ludum-Dare-Wettbewerb gewann. Der Spieler darf mit dem Auge auf dem...

Ein hüpfendes Auge, verschiedenfarbige Wände und Portale sowie wechselnde Schwerkraftfelder: Mehr braucht es nicht für Mono, mit dem timptipgames den 26. Ludum-Dare-Wettbewerb gewann. Der Spieler darf mit dem Auge auf dem Weg zum Ausgang auf keinen Fall die roten Wände berühren. Leichter gesagt als getan, wenn man von blauen Wänden wie eine Flipperkugel abprallt und sich ständig die Schwerkraft ändert. Ein überaus kniffliges wie spaßiges Geschicklichkeitsspiel für Browser, das durch seinen intelligenten Levelaufbau überzeugt.

In You must Escape tappt der Spieler wortwörtlich im Dunkeln über einen schwarzen Bildschirm. Jeder seiner Schritte erzeugt weiße Schallwellen, die von den Wänden abprallen, sodass er sich nur über die Reflexionen durch die Labyrinthe orientieren und seinen Verfolgern entkommen kann. Mit der coolen Idee für sein Browser-Spiel gewann Gert Johnny den zweiten Platz beim Ludum-Dare-Contest. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Videos

Anzeige
Anzeige