Edition 2013

Googles neue Version des Android-Tablets Nexus 7

Trends & News | News

Einige 7-Zoll-Tablets bieten inzwischen schon für unter 200 Euro gute Displays und schnelle Prozessoren. Google musste sich für die Neuauflage des Erfolgsmodells Nexus 7 also etwas Besonderes einfallen lassen. Das Ergebnis: ein Tablet mit erstklassigem 7-Zoll-Display und LTE bei einem weiterhin guten Preis – aber auch mit einigen Nachteilen.

Ende Juli war das Nexus 7 nach der Vorstellung in den USA direkt erhältlich. Dort hat es unser Korrespondent beschafft, bevor Google Deutschland auch nur offiziell bekannt gab, wann und zu welchem Preis es hierzulande erhältlich sein soll. Bislang unbestätigten Gerüchten zufolge kommt es hier Ende August auf den Markt, die LTE-Variante etwas später. Mit 16 GByte soll es demnach 229, mit 32 GByte 269 Euro kosten. Der Preis für die LTE-Version beträgt vermutlich 349 Euro.

Die Neuerungen beschränken sich hauptsächlich auf die Innereien: Das Display zeigt 1920 × 1200 statt wie beim Vorgänger 1280 × 800 Punkte, die Hardware und das Funkmodem sind schneller geworden. Zusätzlich gibt es die Android-Version 4.3, die inzwischen aber auch für den Vorgänger verfügbar ist – mehr dazu auf Seite 22. Bei den digitalen Inhalten gibt es nichts Neues: keine Serien bei Play Movies, keine Magazine bei Play Magazines (auch wenn der Deutschlandstart kurz bevorsteht), sondern nur in der Form eigenständiger Apps. Auch der Streaming-Dienst Music All Access läuft hierzulande noch nicht. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Anzeige