Beeindrucke.js

Präsentationen gestalten mit Impress.js

Praxis & Tipps | Praxis

Eindrucksvolle Präsentationen selbst gestalten – ohne dafür ein eigenes Programm installieren zu müssen und völlig kostenlos: Mit Impress.js benötigen Sie dafür nur ein wenig Handarbeit und ein Minimum an HTML-, CSS- und JavaScript-Kenntnissen.

Mit Impress.js lassen sich nicht nur klassische Präsentationen mit durchlaufenden Folien realisieren. Es beherrscht Zooms und Kamerafahrten wie Prezi (siehe S. 96) – und kann sogar mehr als das Vorbild: Statt nur auf einer zweidimensionalen Leinwand zu navigieren, taucht Impress.js auch in die dritte Dimension ein. Als Entwurfsprogramm benötigen Sie nicht mehr als Ihren Browser oder Texteditor, der Browser fungiert zudem als Laufzeitumgebung für die Präsentationen.

Im Unterschied zu Prezi kostet Impress.js zudem kein Geld, auch müssen Sie Ihre Inhalte nicht aus der Hand geben oder gar öffentlich machen. Präsentationen mit Impress.js bestehen aus nicht mehr als HTML, CSS und JavaScript. Nach Angaben seines Urhebers, Bartek Szopka, funktioniert Impress.js mit Firefox, Chrome und Safari. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Beeindrucke.js

1,49 €*

c't 18/2013, Seite 104 (ca. 3 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Einstieg
  2. Selbstgestrickt
  3. Inhalte
  4. Aussehen
  5. Und los!
  6. Drumherum
  7. Baukasten
  8. Alternativen zu Impress.js

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

weiterführende Links

Weitere Bilder

  • Auf der Demo-Seite bei Github finden sich zahlreiche Beispiele, Tools und Beispielpräsentationen.

Anzeige
Artikel zum Thema
Anzeige