Web-Tipps

Trends & News | Web-Tipps

Flugschule

www.besserbasteln.de/Origami/papierflieger.html

www.papierfliegerei.de/PF-Faltanleitungen.html

http://cp.c-ij.com/de/contents/2023/list_45_1.html

Selbst Physiklehrer reagieren auf Papierflieger meist wenig begeistert, obwohl sich an diesen doch Prinzipien wie Auftrieb und Gleitfähigkeit prima demonstrieren lassen. Wer seinen Lehrer oder andere Mitmenschen dennoch mit ausgefallenen Konstruktionen beeindrucken will, findet im Netz auf Besser Basteln Inspiration. Die Website stellt sehr verständlich die einzelnen Faltschritte dar und offeriert zwei Handvoll Modelle vom Standardflieger bis zum Longlay, die sich ohne Hilfsmittel aus einem Blatt Papier falten lassen.

Deutlich mehr Auswahl und auch Modelle für Fortgeschrittene bietet das Papierfliegerei-Portal, unter anderem mit dem F-86 Sabre und dem überaus kreativen Visitenkartenflieger, für den man aber Werkzeug benötigt. Dass die eigenen Flitzer heiß aussehen können, demonstriert Canon in seinem Creative Park. Dort liefert die Stichwortsuche nach „Flugzeug“ passende Modelle. Die Anleitungen sind dann aber in englischer Sprache verfasst. (Tobias Engler/ad)

Blindverkostung

www.blindbuch.de

Mal ehrlich: Lassen Sie sich etwa vom Umschlag beeinflussen, wenn Sie ein Buch aussuchen? Wählen Sie nach dem Autor oder dem Rang in Bestsellerlisten? Besser wäre es doch, eine Passage zu lesen, um sich anhand dessen zu entscheiden, worauf es bei einem Buch ankommt: den Text.

Blindbuch präsentiert dazu 5000 bis 12 500 Zeichen lange Auszüge im schlichten Blog-Format ohne Bilder und ohne Nennung von Autor und Titel. Sagt einem das Gelesene zu, erfährt man durch Anklicken von „Aufdecken“ Details zu Buch und Autor. Mitte August listete die Plattform 50 Werke. Die Kategorisierung nach Genres durchbricht das Konzept und ermöglicht eine Vorauswahl vor dem Lesen. Nur Autoren und Rechteinhaber dürfen Texte einsenden; sie sollten dazu eine markante Passage auswählen. (ad)

Risikoanalyse

www.abmahnung-internet.de/abmahncheck

Eine Website unterliegt vielen rechtlichen Regeln. Jeder Verstoß dagegen zieht leicht eine Abmahnung nach sich. Keinen Ersatz für eine anwaltliche Beratung, aber immerhin eine Analyse des eigenen Risikos liefert der kostenlose, anonyme Abmahncheck von eRecht24.

Dazu beantwortet man seitenweise Multiple-Choice-Fragen, die abhängig vom eigenen Fall mehr oder wenig umfangreich ausfallen. Wer etwa angibt, keine Waren oder Dienstleistungen anzubieten, erspart sich etliche Fragenkomplexe. Manche Fragen sind einfach, andere richten sich an juristisch Vorgebildete: „Beachten Sie bei Werbung an Bestandskunden alle Voraussetzungen, die § 7 Abs. 3 UWG hierfür aufstellt?“ Es gibt aber immer eine Antwortmöglichkeit für diejenigen, die sich mit dem Thema nicht auskennen. In diesem Fall lautet sie: „Ich verstehe diesen Juristenkram nicht.“

Als Ergebnis erhält man eine nach juristischen Themen sortierte und mit Ampelfarben gekennzeichnete Liste. Auf deren Basis kann man selbst weiterrecherchieren, die Angebote von eRecht24 nutzen oder einen Anwalt konsultieren. (ad)

Bierwanderung

http://brewerymap.com

http://brewerydb.com

http://beermapping.com

http://biermap24.de

http://brewpubs.openstreetmap.de

http://bier.bayern-online.de/karte

Bier ist ein altes Kulturgut, dessen Geschichte vermutlich bis in die frühe Jungsteinzeit zurückreicht. Und es ist ein schönes Thema für eine kulturhistorische Bildungsreise, die sich mit dem Mash-up BreweryMap präzise vorbereiten lässt. Das zeigt nicht nur für einen bestimmten Ort und Umkreis, sondern gleich für eine ganze Reiseroute die Dichte und Adressen von Brauereien an. Die Daten stammen aus der BreweryDB, einem offenen Verzeichnis für Braustätten und deren Erzeugnisse, das auch eine Art Bierlexikon führt. Es berücksichtigt die deutsche Biervielfalt jedoch nur im Ansatz.

Umfangreicher sind die Daten des Beer Mapping Project. Dort finden sich auch eine Highscore-Liste der US-amerikanischen Brauereien sowie Fotos, die das Ambiente vermitteln. Spitzenreiter in der Deutschland-Übersicht dürfte mit fast tausend Brauereien und über siebentausend Bieren das recht altbackene BierMap24 sein. Auf deutsche Gasthausbrauereien allgemein blickt die Gasthausbrauereikarte, BayernOnline konzentriert sich hingegen auf den südlichen Freistaat. (Tobias Engler/ad)

Wirtschaftsdynamik

http://viz.ged-project.de

http://ged-project.de

Sehr übersichtlich bereitet GED VIZ globale wirtschaftliche Zusammenhänge auf. Das Visualisierungs-Tool des Global-Economic-Dynamics-Projekts (GED) der Bertelsmann Stiftung macht auch Laien auf einen Blick verständlich, mit welchen Staaten Deutschland etwa die besten Handelsbeziehungen pflegt. Importe und Exporte verbinden als in der Dicke gewichtete Linien die Partner miteinander; fährt man mit dem Cursor darüber, verrät GED VIZ die konkreten Werte. Außer dem Warenhandel kennt das Tool auch Daten zu Migration und Schulden.

Da sich die Länder frei konfigurieren lassen, kann man selbst Auswertungen erstellen und mehrere gleichzeitig vorhalten. Dazu wählt man „Slideshow/Hinzufügen“. Gespeicherte Auswertungen lassen sich als Link teilen und als Grafik (PNG) oder Datentabelle (CSV) exportieren. Die Daten stehen derzeit für die Jahre 2000 bis 2011 zur Verfügung. Unter den Rubriken „Shorts“ und „Studies“ informiert GED zudem über aktuelle Themen wie die Auswirkungen eines griechischen Staatsbankrotts.

(Tobias Engler/ad)

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links

Kommentare

Anzeige