Trends & News | News

Google+-App mit Unternehmensfunktionen

Die Google+-App wurde für geschäftliche Google-Apps-Kunden erweitert. So unterstützt die Android-App jetzt mehrere Konten, sodass Nutzer sich mit einem privaten und einem beruflichen Account anmelden können. Zwischen den beiden Accounts können sie einfach wechseln. Wer Nachrichten aus Google+ postet, kann diese in der Verbreitung einschränken. Damit lässt sich festlegen, dass die Posts nicht das Unternehmen verlassen können. (jo)

Yahoo Wetter für Android

Yahoo hat seine bislang nur für iOS verfügbare Wetter-App jetzt auch für Android bereitgestellt. Sie bereitet Wetterdaten wie Luftdruck, Windstärke und Anzahl der Sonnenstunden sehr schick auf. Als Besonderheit bindet die App Bilder aus Yahoos Foto-Community Flickr ein, die die Wetterbedingungen am gesuchten Ort darstellen. Jedermann kann sich an der Flickr-Gruppe „Project Weather“ beteiligen und eigene Bilder bereitstellen. (jo)

Dots für Android

Das auf der Plattform iOS bereits äußerst erfolgreiche Casual Game Dots ist auch für Android verfügbar – ebenfalls kostenlos.

Das Spielprinzip ist denkbar einfach: Das Spielfeld besteht aus verschiedenfarbigen Punkten. Gleichfarbige Punkte verbindet man mit Fingerwischs. Die verbundenen Punkte verschwinden dann und von oben fallen neue ins Spiel. Ziel ist es, innerhalb einer Minute möglichst viele gleichfarbige Punkte zu verbinden. Per Twitter oder Facebook kann man auch gegen seine Freunde antreten. (jo)

Google ortet Android-Geräte

Google hat seinen Android-Gerätemanager für jedermann freigeschaltet. Mit ihm kann man sein Smartphone oder Tablet aus der Ferne orten, klingeln lassen oder private Daten löschen – zum Beispiel, falls es gestohlen wurde.

Der Gerätemanager funktioniert laut Google auf allen Geräten mit mindestens Android 2.2. Er lässt sich in der App „Google-Einstellungen“ aktivieren. Eventuell muss man dort auch die Ortsdienste einschalten. Wer im Notfall das Gerät aus der Ferne löschen können möchte, setzt zuvor unter Einstellungen/Sicherheit/Geräteadministratoren das Häkchen beim Gerätemanager.

Anschließend loggt er sich mit seinem Google-Account unter google.com/android/devicemanager ein. Dort kann er das Gerät dann auf einer Karte sehen, klingeln lassen und auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Auch wenn der Manager funktioniert wie vorgesehen, ersetzt er nicht die Code-Sperre auf dem Gerät selbst. Ohne Sperre kann ein Dieb problemlos den Gerätemanager deaktivieren, den Google-Account löschen oder das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dann hat man keine Möglichkeit mehr, aus der Ferne zuzugreifen. Wenn es keine Internet-Verbindung hat, lässt sich das Gerät ebenfalls nicht orten. (cwo)

Kurz-Video-App

Die YouTube-Gründer Chad Hurley und Steve Chen haben wieder einen Videodienst gestartet. Ihr neues Angebot namens Mixbit lässt sich mit Apps für das iPhone und demnächst auch Android-Geräte nutzen. Mit den Apps können Nutzer bis zu 16 Sekunden lange Videos aufnehmen und diese beliebig aneinanderheften. Neu dabei: Man kann auf diese Weise auch öffentlich zugängliche Clips anderer Nutzer zusammenschneiden. Die mit Mixbit angefertigten Kurzvideos veröffentlicht der Dienst auf seiner Website. (jo)

HTML5-Apps aus dem Amazon AppStore

Amazon vertreibt jetzt auch HTML5-Web-Apps in seinem Appstore. Um eine Web-App einzureichen, müssen Entwickler unter anderem die URL ihrer Anwendung angeben. Amazon behandelt Web-Apps genauso wie native Apps, prüft sie und stellt sie im AppStore bereit. Sie können zudem Amazons JavaScript-API für das In-App-Purchasing nutzen, etwa um innerhalb der Anwendung kostenpflichtige Dienste oder Downloads anzubieten. (jo)

Apps-Notizen

Google will seine kostenlosen Karten-Apps Maps für iOS und Android ab sofort durch Reklame finanzieren.

Microsoft hat die Betaversion eines Windows Phone App Studio lanciert. Damit sollen Entwickler in einem Web-Editor sehr einfach Apps für Microsofts Mobilplattform bauen können.

Die kostenlose Android-App Active Notifications zeigt, individuell konfigurierbar, auch bei ausgeschaltetem Bildschirm Benachrichtigungen an.

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links