Günstige Konstanz

Test & Kaufberatung | Kurztest

Intels Solid-State Disk DC S3500 gibt es mit Server-Technik schon für kleines Geld.

Für Datenbanken oder als Festplattenbeschleuniger, der permanent Schreibzugriffe cacht, benötigt man robuste Solid-State Disks, die besonders viele Schreibzugriffe verkraften. Wird dagegen vorwiegend von der SSD gelesen, etwa in Webservern, reicht auch ein günstigeres Exemplar. Wichtig für stabilen RAID-Betrieb ist jedoch, dass bei diesem dann anders als bei billigen PC- und Notebook-SSDs der Durchsatz möglichst wenig schwankt. Genau diese Anforderungen erfüllt die Datacenter-SSD S3500, die Intel im 1,8"- und 2,5"-Format mit SATA-6G-Schnittstelle und 80 bis 800 GByte liefert. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent