Drahtlose Freiheit

Kostenloses WLAN in Pforzheimer Innenstadt

Wissen | Reportage

Betreiber von kostenlosen Funknetzen müssen sich nicht nur über Betriebskosten und Infrastruktur Gedanken machen, sondern vor allem Haftungsfragen klären. Deswegen ist kostenloses WLAN in Deutschland rar. In Pforzheim hat man diese Probleme gelöst: Dort gibt es kostenloses WLAN für alle, ohne Zeitbeschränkung. Das Netz, das schon zum Start die gesamte Innenstadt versorgt, soll zügig erweitert werden.

Freie WLANs sind in vielen Ländern eine Selbstverständlichkeit. Deutschland ist in diesem Punkt gewaltig hintendran, weil über Anbietern stets das Damoklesschwert der Störerhaftung schwebt. Es ist deshalb schon schlagzeilenträchtig, wenn eine kleine Stadt ein kostenloses WLAN in Betrieb nimmt. Die Innenstadt von Pforzheim ist seit Anfang September ein großer Hotspot. Insgesamt 52 Access Points, viele davon an günstigen Standorten und mit Sektorstrahlern für 2,5 und 5 GHz versehen, sorgen dafür, dass die Innenstadt Pforzheims inklusive Hauptbahnhof und Fußgängerzone nahezu flächendeckend versorgt ist. Über 6000 Nutzer sind bereits nach wenigen Wochen angemeldet, aus Sicht der Betreiber ein voller Erfolg.

Große Provider wie die Telekom und Kabel Deutschland wittern hier ein Zusatzgeschäft und wollen ihre Hotspot-Netzwerke ausbauen. Allerdings handelt es sich dabei nicht um freie WLANs, der Kunde wird bei den Riesen mit Krümeln abgespeist. 30 bis 60 Minuten pro Tag kann man solche Netze nutzen, ab dann machen die Provider Kasse. In Pforzheim hingegen ist man kostenlos „always on“, per WhatsApp erreichbar, kann Mails checken und im Internet surfen, ohne auf die Uhr zu schauen. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Drahtlose Freiheit

1,49 €*

c't 22/2013, Seite 88 (ca. 1.75 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Weiterer Ausbau

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anzeige