Riesen-Smartphones und flache Notebooks

Schnellere Ultrabooks, größere Smartphones und zahlreiche Tablets

Trends & News | News

Intel und AMD wollen den besonders flachen Notebooks mit neuen Prozessoren mehr Geschwindigkeit verleihen. Smartphone-Diagonalen überspringen die 5-Zoll-Latte und ähneln langsam den kleinen Tablets. Auch BlackBerry 10 gibt es auf der CeBIT zum Anfassen.

Einen eigenen Stand hat Intel nicht, bietet aber einigen Herstellern die Möglichkeit, Notebooks, Tablets und Smartphones im Intel Business Center in Halle 23 vorzuführen. Darunter dürften auch viele Ultrabooks sowie Convertibles sein, also Notebooks, die sich mit mechanischen Tricks in Tablets verwandeln lassen.

Tablets mit Windows 8 und Core-Prozessor sind hingegen rar, erst Anfang Februar hat Microsoft begonnen, das Surface Pro (siehe S. 72) in den USA auszuliefern. Dass Microsoft es auf seinem Stand in Halle 4 ausstellt, ist wahrscheinlich, aber auch bei Intel könnte man fündig werden. Dort sind wohl auch Windows-Tablets mit Intel Atom Z und Windows 8 sowie mit ARM-Prozessoren für die auf Apps reduzierte Variante Windows RT ausgestellt. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Anzeige