Entwickler-Pidgin

Universelle Auszeichnungssprache Markdown

Wissen | Know-how

Markdown-Textdateien sind für jedermann auf jedem Gerät lesbar. Mit den richtigen Anwendungen lassen sich solche Texte aber in zahlreiche Formate wie HTML, PDF, Epub, Latex und RTF umwandeln – eine mächtige Hilfe für viele Anwendungszwecke.

Markdown ist eine einfache Auszeichnungssprache, die von John Gruber entwickelt und mit Hilfe von Aaron Swartz weiterentwickelt wurde – ursprünglich als Übersetzungwerkzeug von Text- in HTML-Dateien. Es nimmt Web-Entwicklern viel Kleinarbeit am HTML-Code ab.

So zeichnet man mit Markdown zum Beispiel durch die Einfassung mit Sternchen *kursiven*,  **fetten**  und  ***fetten und kursiven*** Text aus. Steht dagegen das Sternchen alleine vor einer Textzeile, steht es für einen Punkt in einer ungeordneten Liste. Entsprechend bezeichnen eine bis sieben Rauten (#) am Zeilenanfang die <h1>-bis <h7>-Überschriften. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

weiterführende Links

Anzeige
Anzeige