Trends & News | News

Interaktive Mathematik

Das Computeralgebrasystem Maple bringt schon länger etliche Apps mit – das sind interaktive Mathe-Minianwendungen, die fest umrissene Aufgaben lösen und Ergebnisse visualisieren. Maple 17 soll jetzt Anwendern helfen, eigene Apps zu programmieren. Hierfür hat Maplesoft unter anderem den Code-Editor erneuert, dessen Befehlsergänzung bei mathematischen Ausdrücken besser arbeiten soll als bisher. Neue Konstrukte sollen die Programmierung von Berechnungen erleichtern, die Mehrprozessorsysteme parallel abarbeiten können.

Mit selbst erstellten interaktiven Apps können beispielsweise Lehrer ihren Unterricht bereichern. Wer seine Mini-Anwendungen auch anderen zur Verfügung stellen will, dem bietet Maplesoft mit dem sogenannten Möbius Project eine Online-Plattform (derzeit im Pilotbetrieb). Die Apps spielen außerdem mit dem Test- und Bewertungssystem Maple T.A. zusammen und können für Prüfungen benutzt werden.

Dank des optimierten Speichermanagements soll Maple auf Maschinen mit mehreren Kernen im Schnitt 10 Prozent schneller rechnen und besonders speicherintensive Aufgaben sogar bis zu 50 Prozent schneller abwickeln als die Vorversion. Maple läuft unter Windows von XP bis 8, Mac OS X ab 10.6, Linux und Solaris. Die kommerziell einsetzbare Einzelplatzlizenz kostet 2280 Euro und die akademische Lizenz 1245 Euro. Studenten zahlen lediglich 100 Euro. (pek)

Messdaten sammeln

Die Messdaten-Erfassungssoftware IPEmotion 2013 wertet Signale verschiedener Sensoren aus und teilt sie nach Häufigkeit in Bewertungsklassen ein. Ergebnisse visualisiert die Software als Tabelle oder Histogramm. GPS-Daten aus Ipetronik-Datenloggern, dem hauseigenen IPEspeed-Modul oder Standard-GPS-Empfängern stellt die Anwendung jetzt auch auf OpenStreetMap-Karten dar. Routen für geplante Messfahrten lassen sich zudem vorab aus GPX-Dateien importieren.

IPEmotion ist in unterschiedlich umfangreichen Editionen erhältlich, mit Version 2013 stehen aber in allen Varianten alle Plug-ins zur Verfügung. Die Optionen fürs Steuern und Regeln und das Klima-Paket lassen sich auch bei der Lite- und der Standard-Edition gegen Aufpreis nachrüsten. Die Software läuft unter Windows, Preise nennt der Hersteller auf Anfrage. (pek)

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links