Webmail abhörsicher

Einfache Ende-zu-Ende-Verschlüsselung als Browser-Anwendung

Test & Kaufberatung | Test

Ein Start-up ist angetreten, E-Mail-Verschlüsselung so bequem zu machen, dass auch Nutzer ohne technisches Know-how damit klarkommen. Dies kann tatsächlich funktionieren. Allerdings muss man dem Anbieter einen gehörigen Vertrauensvorschuss gewähren.

Tutao startete zwar bereits Ende 2011 als Spin-off der Leibniz-Uni Hannover. Die spannende Idee eines Webmail-Services, der trotz Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ohne lästiges Key-Management auskommt, gilt aber erst seit NSA-Affäre und Snowden-Veröffentlichungen so recht als markttauglich.

Ende März nun öffnete Tutao seinen kostenlosen Basis-Service Tutanota Free als Betatest. Meldet sich ein Nutzer an, erhält er eine Adresse unter der Domain @tutanota.de sowie 1 GByte Speicher. Außerdem generiert die Web-Anwendung im Browser ein asymmetrisches Paar aus geheimem und öffentlichem Schlüssel. Der öffentliche Schlüssel wird im System mit der Mail-Adresse verknüpft, sodass alle anderen Nutzer Nachrichten an diesen Empfänger automatisch verschlüsseln. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Anzeige
Anzeige