Kassieren und abwimmeln

Fluege.de berechnet Buchung trotz Fehlermeldung

Wissen | Vorsicht, Kunde

Wer Flüge online bucht, muss doppelt vorsichtig sein, denn anders als sonst hat man hier kein Widerrufsrecht. Da ist es besonders ärgerlich, wenn die Buchung aufgrund eines Fehlers nur scheinbar fehlschlägt.

Anfang Januar war Dieter S. auf der Suche nach einem günstigen Flug von München nach Berlin. Er wollte im März ein Wochenende in der Bundeshauptstadt verbringen und hoffte, durch frühzeitige Buchung ein günstiges Rückflugticket zu ergattern. Seinen Flug suchte er mit Swoodoo, einer Meta-Suchmaschine, die ihrerseits Preisvergleichsportale für Flüge abklappert.

Am 10. Februar gegen neun Uhr warf Swoodoo eine Liste mit Angeboten verschiedener Flugportale aus. Den günstigsten Flug offerierte Fluege.de mit einem Preis von 159,03 Euro. Kurzerhand klickte Dieter S. auf den Link und landete auf der Webseite von Fluege.de. Dort gab er seine Buchungsdaten ein und wählte die Bezahlung per Kreditkarte. Nun noch schnell auf „Jetzt kaufen“ drücken und schon war der Flug nach Berlin gebucht. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anmelden als c't-Plus-Abonnent

Kommentare

Anzeige
Anzeige